Universitätsprofessoren, die auf der Grundlage eines Ernennungsverfahrens ernannt werden (Abschnitt 98 und Section 99 des Universitätsgesetzes von 2002), Artikel 49 Absatz 1 Das Bruttomonatsgehalt der A1-Gehaltsgruppe beläuft sich auf 5.245,60 EUR. Vorbehaltlich mindestens einer positiven Bewertung der Arbeit (wie im Hochschulgesetz von 2002 definiert), erhöht sich dieser Betrag Der Umfang der zu finanzierenden Personalkosten kann in den Gehaltstabellen des Niederländischen Hochschulverbandes (niederländischeAbkürzung: VSNU) nachgeschlagen werden. Die Gehaltstabellen wurden in der “Vereinbarung zur Förderung wissenschaftlicher Forschung” vereinbart und basieren auf dem Tarifvertrag (niederländischeAbkürzung: CAO) der niederländischen Universitäten. Gehaltstabelle NFU August 2019 (auf Niederländisch) PDF, 249 KB Universitätsassistenten, leitende Wissenschaftler, leitende Dozenten und Projektmitarbeiter nach Abschluss eines Master- oder Diplomstudiums Artikel 49 (3) Das Bruttomonatsgehalt der B1-Gehaltsgruppe beträgt EUR 2.929,00. Dieser Betrag erhöht die Gehaltstabelle ab dem 1. Juli 2018 | Einschließlich 3-jähriger Doktorandenstelle PDF, 76 KB Studentische Mitarbeiter und Projektmitarbeiter ohne Master- oder Diplomabschluss Artikel 49, Abs. 5 Das Bruttomonatsgehalt der C-Gehaltsgruppe beträgt maximal 1.058,3 0 EUR. Bei einer normalen Wochenarbeitszeit von weniger als 20 Stunden wird das Gehalt anteilig angewesen. Dozenten Artikel 49, Abs. 4 Das Bruttomonatsgehalt der Lohngruppe B 2 je Unterrichtseinheit des akademischen Unterrichts beträgt 225,53 Euro, die bestehenden Kurskategorien gelten bis zum Abschluss eines neuen Tarifvertrags weiter.

Wissenschaftliches Personal, mit dem ein Qualifikationsvertrag geschlossen wurde Artikel 49 Absatz 2 Das Bruttomonatsgehalt der A2-Gehaltsgruppe beträgt 3.953,90 EUR und bei Bediensteten, die in dem betreffenden Fach einen Doktortitel oder Doktortitel besitzen, 4.599,60 EUR. Diese Beträge erhöhen Die standardisierten Kosten umfassen die direkten Lohnkosten und eine Rückstellung für das Urlaubsgeld, die Jahresend- und Arbeitgeberkosten sowie sonstige Personalkosten, unabhängig von der tatsächlichen Gehaltsskala eines Arbeitnehmers. Anhand der Gehaltstabellen kann die Höhe der Personalkosten für Zuschussanträge ermittelt werden. Die Genehmigung der Finanzierung der wissenschaftlichen Forschung legt die gegenseitigen Verpflichtungen gegenüber den Von den Institutionen eingestellten Mitarbeitern fest, die von der niederländischen Forschungsgemeinschaft (NWO, Nederlandse Organisatie voor Wetenschappelijk Onderzoek) finanziert werden. Diese basieren auf den Tarifverträgen von VSNU (für Universitäten) und NFU (für akademische medizinische Zentren). Genehmigung der Finanzierung der wissenschaftlichen Forschung 2008 PDF, 147 KB Die Gesamtvergütung für den Einsatz von Forschern/Wissenschaftlern basiert auf dem Forschertyp (z.B. Doktorand oder leitender Wissenschaftler), der Dauer der Ernennung (in Jahren und Monaten) und davon, ob die Stelle Vollzeit oder Teilzeit ist. Gehaltstabelle Tarifvertrag Niederländische Universitäten, 1. Juli 2017 (Promovendi-3 Jahre) PDF, 115 KB .

Vertragsautonome Arbeitgeberschaft NWO-VSNU 2004/2005 – in niederländischer PDF, 57 KB Nach dem Jobgruppensystem für akademisches Personal (im Tarifvertrag als “Mitarbeiter in Wissenschaft/Kunst” bezeichnet) werden die akademischen Mitarbeiter den Berufsgruppen A1, A2, B1, B2 und C zugeordnet. Die reguläre Ebene gilt für Mitarbeiter nach drei Jahren auf der Basisebene derselben Berufsgruppe. Ein Aufstieg auf ein reguläres Niveau ist früher als nach drei Jahren möglich. Gemäß dem Tarifvertrag für das Hochschulpersonal werden alle Mitarbeiter je nach Erfüllung der Einstufungskriterien den Stellengruppen I bis V zugeordnet.

Share this...
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone